Die richtige Baufinanzierung

Oft scheint auf den ersten Blick die Baufinanzierung als unüberwindbares Hindernis, aber das muss nicht so sein. Wir helfen ihnen, mit wenigen einfachen Schritten, um ihre Baufinanzierung und damit den entscheidenden Schritt hin zu ihrem Traumhaus, wie ein Kinderspiel erscheinen zu lassen.

Alles beginnt mit einer guten Planung auf der sie aufbauen sollten. Diese Planung erleichtert es ihnen ihre Möglichkeiten richtig zu bewerten und einen erfolgreichen Start zum eigenen Traumhaus hinzulegen.

Die Baufinanzierung läuft in mehreren Phasen ab die von einander klar getrennt werden können, sich jedoch teilweise wiederholen.

1. Phase Planung
In dieser Phase werden die Schritte, wie etwa die Erbauung des Kellergeschoßes oder Aushubarbeiten geplant. Diese Planung geschieht oft in Zusammenarbeit mit einem Architekten, was aber in vielen Situationen hinfällig ist. Am Ende dieser Phase ist klar, was eigentlich erreicht beziehungsweise im wahrsten Sinne des Wortes errichtet werden soll.

2. Phase Angebotseinholung
In dieser Phase wird Ausschau gehalten nach geeigneten Bauunternehmen, die eine Realisierung vornehmen können. Oft ist nicht das erste Angebot das günstigste, Vergleichen lohnt sich also. Ein weiterer Faktor ist oftmals, das Gesamtangebote für mehrere Arbeitsschritte oder eine Gesamtumsetzung kostengünstiger ausfallen können als Einzelarbeiten. Weiters kann, beauftragt man einen Generalunternehmer die Anzahl der Ansprechpartner und damit der Fehlerquellen in der Baufinanzierung reduziert werden.

3. Phase Finanzierung
Die Baufinanzierungsphase ist jene Phase die sich über das Gesamte Planungswesen erstreckt, hier ist es sinnvoll eine Rahmenfinanzierung abzustecken in die die einzelnen Unterpunkte eingegliedert sind. Wird das Projekt in einem Guss, also in einer einzigen Bauphase gebaut, ist es notwendig die Baufinanzierung ebenfalls als Gesamtwerk zu betrachten. Davon zu unterscheiden sind jene Fälle, in denen ein Haus über Jahrzehnte hinweg in kleinen Schritten ausgebaut wird.

4. Phase Bezahlung
Eine Bezahlung kann in verschiedenen Modalitäten erfolgen, zum einen ist eine Anzahlungsmodalität für die Bautätigkeiten denkbar, andererseits sind auch Bezahlungen bei erfolgreicher Errichtung eine gängige Lösung, wenn ach seltener. Beauftragt man einen Generalunternehmer für die Bauarbeiten, dann ist eine Bezahlung nach vereinbarten Teilleistungen die Regel. Sinnvoll ist es hier diese eindeutig zu formulieren.

Diese vier Schritte greifen oft ineinander und laufen parallel ab. Die Herausforderung ist es alle Zeitgleich ablaufenden Schritte im Überblick zu behalten. Wenn sie also eine dynamische Finanzierung mit etwaigen Problemen vermeiden wollen ist es sinnvoll den vollen Finanzierungsrahmen am Anfang abzustecken.

direkt zum Wohnabukredit